Blog – Beelitz Brandenburg

News … Spargelfest Spargelhöfe Kultur Schmiedehof Kunst Goethesaal

#Beelitz #BN #BeelitzerNachrichten Literaturtage: Beelitzer Kinder im Reich der Feen

Posted by web-bb.de - März 8, 2017

0x111.jpg
.

.
Text & Bilddatei © Thomas Lähns – Pressesprecher der Stadt Beelitz

.

www.beelitzer-nachrichten.de

.

.

.

Für die dritten und vierten Klassen der Beelitzer Diesterweggrundschule stand heute ein besonderer Unterricht auf dem Programm: Mit dem Elfenforscher Doc MacDoolay gingen die Kinder auf eine fantastische Reise in den Wald von Carterhaugh. Dort, in den schottischen Lowlands, wohnt der Feenritter Tam Lin – und der möchte gern wieder ein Mensch werden. Gemeinsam mit der Grafentochter Janet galt es, ihn aus den Fängen der Feenkönigin zu befreien.

Mit „Doc MacDooleys Elfenstunde II“ hat sich die Spargelstadt Beelitz in diesem Jahr wieder an den Märkischen Literaturtagen des Landkreises Potsdam-Mittelmark beteiligt. In 18 Städten und Gemeinden stehen dieser Tage 40 Lesungen und thematische Veranstaltungen für alle Altersgruppen auf dem Programm. Die Veranstaltungsreihe gibt es seit 14 Jahren, Ziel ist es, das umfangreiche Netzwerk an Bibliotheken und Kulturstätten zwischen Havel und Hohem Fläming bekannter zu machen und Hemmschwellen abzubauen.

In der Beelitzer Stadtbibliothek, die für viele Bürger eine feste Anlaufstelle ist, erlebten die Jüngsten mit dem Weimarer Sänger und Schauspieler Alexander Hahne eine aufregende Tour mit Erzählung, Gesang und Mitmach-Aktionen. So durften die Kinder das Flugzeug des schrulligen Elfenforschers selber steuern, für die entsprechenden Fluggeräusche sorgen und sie mussten Janet unterstützen, als sie beim nächtlichen Ausritt der Feen ihren Tam Lin vom Pferd riss und bis zum Morgengrauen festhielt, obwohl die Königin ihn ein ums andere Mal verwandelte – in eine Eidechse, eine Schlange und in glühendes Metall. Schließlich aber gab sie ihn widerwillig frei.

Bürgermeister Bernhard Knuth, der die „Elfenstunde“ am Morgen eröffnete, fragte die Kinder dann auch, ob sie schon mal in der Stadtbibliothek waren – was alle lauthals bestätigten. Das Programm von Alexander Hahne sei genau das Richtige für sie: „Mit einer szenischen Lesung lernen die Kinder, wie vielfältig und lebendig Geschichten werden können. Und vielleicht weckt das bei dem einen oder anderen auch die Lust aufs Theater.“

Infos zum Programm auf http://alexander-hahne.chayns.net/.

Herzliche Grüße aus Beelitz,

Thomas Lähns

Pressestelle der Stadt Beelitz

Tel. (033204) 391 38

Fax: (033204) 391 35

Email: laehns

.

.

.

170308 literaturtage in beelitz alexander hahne iii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: